Deutschland-Start

Amazon Kindle Fire und Kindle Fire HD in Deutschland verfügbar

Tablets können ab sofort zu Preisen ab 159 Euro erworben werden
AAA

Ab heute sind die Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD des Online-Händlers Amazon auch in Deutschland verfügbar. Erhältlich sind die Geräte sowohl online auf Amazon.de als auch in den Filialen von Gravis. Beide Modelle verfügen über ein 7 Zoll großes Display und laufen mit einer von Amazon stark ange­passten Android-Version.

Datenblätter

Das Haupt­augen­merk der Kindle-Tablets liegt auf Multimedia-Content: So hat Amazon kürzlich seinen eigenen App-Shop gestartet, bietet einen kosten­losen Online-Speicher namens Cloud Drive sowie den Cloud Player für das Abspielen von MP3-Dateien und offeriert jedem Käufer eine 30-Tage-Probe­mitglied­schaft beim Video-on-Demand-Anbieter Lovefilm. Amazon Kindle Fire & Kindle Fire HD in Deutschland verfügbarAmazon-Tablets ab sofort in Deutschland verfügbar Ende des Monats soll zudem die Amazon-eigene Leih­bücherei starten, bei der Prime-Mitglieder sich einmal im Monat ein kosten­losen Buch beliebig lang leihen können. Mehr dazu in einer weiteren Meldung.

Kindle Fire: Leicht gepimpt und neu verkauft

Das Kindle Fire (2) ist das günstigere der beiden Tablets. Bei diesem handelt es sich um das bereits im vergangenem Jahr vorge­stellte Modell, das bis dato allerdings nur in den USA verfügbar war und welches wir bereits ausführlich getestet haben. Amazon hat die Hardware des Kindle Fire allerdings leicht verbessert: Das Tablet bietet nun mit einem 1,2-GHz-Prozessor und 1 GB Arbeits­speicher etwa 40 Prozent mehr Geschwindig­keit als bisher, so Amazon.

Amazon Kindle Fire & Kindle Fire HD in Deutschland verfügbarKindle Fire für 159 Euro Die übrige Ausstattung hat sich ebenso wie das Design des Gerätes nicht verändert. Der 7 Zoll große IPS-Touch­screen löst 1024 mal 600 Pixel auf und ist durch Gorilla Glass geschützt. Der Internet-Zugang wird via WLAN-n realisiert, ein UMTS-Modul gibt es nicht. Auch eine Kamera sowie eine haptische Taste zur Veränderung der Lautstärke fehlen - letztere brachte Amazon einige Kritik ein. Das Kindle Fire bietet 8 GB internen Speicher, wobei MP3s, E-Books und andere Daten beispielsweise auch in der Cloud abgelegt werden können und somit Speicher­platz sparen.

Das Kindle Fire bietet laut Hersteller Strom für etwa neuen Stunden kabellosen Betrieb. Der Preis liegt bei 159 Euro.

Kindle Fire HD: Mehr Leistung, höherer Preis

Vollkommen neu ist das Anfang September vorgestellte Kindle Fire HD. Es zeigt sich nicht nur in einem etwas anderen Design, es bietet auch eine weitaus bessere Ausstattung als das erste Kindle Fire. Mit 1280 mal 800 Pixel löst das Kindle Fire HD dem Namen entsprechend in HD-Qualität auf. Die Display­größe bleibt dabei mit 7 Zoll identisch groß. Amazon hat nach eigenen Aussagen die Oberfläche des Bild­schirms durch Polari­sations­filter entspiegelt, was für eine bessere Sicht im Sonnen­licht sorgen soll.

Amazon Kindle Fire & Kindle Fire HD in Deutschland verfügbarKindle Fire HD ab 199 Euro Mit seinem 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor mit Imagination-PowerVR-Grafikkern bietet das Kindle Fire im Vergleich zum anderen Amazon-Tablet deutlich mehr Rechen­leistung. Zudem wurde das Gerät mit Dolby-Audio-Technologie und Dual-Stereo-Laut­sprechern ausgestattet. Für den Zugang zum Internet steht auch hier lediglich nur WLAN-n bereit. Allerdings funkt das Modul über zwei Antennen sowohl auf der 2,4- als auch der 5-MHz-Frequenz und kann somit eine stabilere Verbindung liefern.

Zur Aus­stattung des Kindle Fire HD gehören auch ein microHDMI-Port, eine HD-Front­kamera, Bluetooth, ein haptischer Laut­stärke­regler sowie ein mit 16 bzw. 32 GB deutlich größerer Speicher. Auch der Akku hält mit etwa 11 Stunden etwas länger durch. In einem ersten Hands-On konnte das Kindle Fire HD bereits einen guten Eindruck hinterlassen.

Die bessere Aus­stattung müssen Nutzer mit 199 Euro für die 16-GB-version bzw. 249 Euro für die 32-GB-Variante bezahlen.

Mehr zum Thema Amazon