Deutschland-Start

Amazon Kindle Fire in Deutschland: Tablet zu Preisen ab 159 Euro

Kindle Fire & Kindle Fire HD ab 25. Oktober mit Multimedia-Content
AAA

Amazon Kindle Fire in Deutschland: Tablet zu Preisen ab 159 EuroAmazon bringt seine Tablets nach Deutschland Amazon wird sein Tablet Kindle Fire nach Deutschland bringen. Dabei handelt es sich nicht nur um das bereits bekannte Modell aus den USA, welches wir getestet haben, sondern auch um das auf der Pressekonferenz neu vorgestellte Kindle Fire HD. Beide Geräte haben eine Display-Größe von 7 Zoll und kommen mit der speziell für den Multimedia-Content angepassten Android-Oberfläche. Vorbestellungen der Geräte sind ab sofort möglich, die Auslieferung beginnt am 25. Oktober.

Gleichzeitig kündigte der Händler an, den E-Book-Reader Kindle 4 nicht mehr für 99 Euro sondern künftig für 79 Euro zu verkaufen. Das Lesegerät war im vergangenen Jahr zeitgleich mit dem Kindle Touch und dem Kindle Fire vorgestellt worden.

Kindle Fire wurde leicht aufgepeppt und ist günstiger

Das "alte" Kindle Fire wurde von Amazon leicht modernisiert. So läuft das Tablet nun mit einem 1,2-GHz-Prozessor mit 1 GB RAM und bietet somit laut Hersteller etwa 40 Prozent mehr Geschwindigkeit. Der Touchscreen löst 1 024 mal 600 Pixel auf, für den Internet-Zugang steht WLAN-n bereit. Das 7 Zoll große Gerät verfügt über zwei Lautsprecher, einen Power-Button, einen Kopfhörer-Anschluss und einen microUSB-Slot. Eine haptische Taste zur Veränderung der Lautstärke fehlt allerdings ebenso wie eine Kamera.

Das Kindle Fire 2 (mit angepasster Hardware) verfügt über 8 GB internen Speicher und einen Akku, der Strom für etwa 9 Stunden Betrieb liefern soll. Der Preis des Tablets wurde auf 159 Euro gesenkt. Ursprünglich kostetete das Gerät 199 US-Dollar.

Kindle Fire HD mit 16 GB für 199 Euro oder 32 GB für 249 Euro

Leistungsfähiger und technisch besser gerüstet ist das Kindle Fire HD. Passend zum Namen wurde das 7-Zoll-Tablet mit einem 1 280 mal 800 Pixel auflösenden HD-IPS-Touchscreen ausgestattet, dessen Oberfläche durch Polarisations­filter entspiegelt wurde und somit besser im Sonnenlicht ablesbar sein soll. Angetrieben wird das Kindle Fire HD von einem 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor mit Imagination PowerVR-Grafikkern. Das Kindle Fire HD bietet wie das Kindle Fire lediglich WLAN, auf UMTS müssen Nutzer verzichten. Allerdings funkt das eingebaute WLAN-Modul über zwei Antennen sowohl auf der 2,4- als auch der 5-MHz-Frequenz und soll somit eine stabilere Verbindung liefern.

Amazon Kindle Fire in Deutschland: Tablet zu Preisen ab 159 EuroDas Kindle Fire HD bietet eine solide Hardware
Weitere Bilder mit Klick
Für eine gute Tonqualität hat Amazon dem Kindle Fire HD Dolby-Audio-Technologie und Dual-Stereo-Lautsprecher spendiert, die in Zusammenarbeit für einen besseren Klang bei der Video- und Musikwiedergabe sorgen sollen. Zusätzlich wurde das Tablet mit einem micro-HDMI-Port, einer HD-Frontkamera ausgestattet und die Form des Gerätes leicht verändert. Der Akku soll Strom für etwa 11 Stunden Betrieb liefern.

Das Kindle Fire HD wird in zwei Speichervarianten mit 16 oder 32 GB verfügbar sein. Der Preis beträgt je nach Speicher­variante 199 bzw. 249 Euro, die Auslieferung beginnt am 25. Oktober.

Multimedia-Content für Deutschland

Das Kindle Fire lebt durch seine Inhalte. Bislang ließ sich das Tablet durch Lizenz­ein­schränkungen nicht in Deutschland verwenden. Mit dem Start des Amazon App-Shops, dem kostenlosen Online-Speicher Amazon Cloud Drive und der bereits länger andauernden Kooperation mit Lovefilm bietet Amazon nun aber ein breites Multimedia-Angebot für seine Tablets in Deutschland an.

Käufer der Kindle-Fire-Tablets erhalten eine kostenlose 30-Tage-Probe­mitglied­schaft bei Lovefilm, einem Video-on-Demand-Anbieter, der Zugriff auf Tausende Filme und Fernseh­serien bietet. Weiterhin bietet Amazon für seine Tablets auch den bereits bekannten Zugriff auf E-Books, Magazine und Tages­zeitungen sowie auf Songs und Apps.

Mehr zum Thema Amazon