Smart-TV-Box-Apps

Amazon Fire TV: maxdome, Netflix und Watchever kommen

Auf Amazons Fire TV werden bald weitere Videostreaming-Dienste verfügbar sein. Wir haben bei den wichtigsten Konkurrenten von Amazon nachgefragt, ob und wann eine App für Amazons Smart-TV-Box zu erwarten ist.
AAA

Bald erscheinen auch andere Streaming-Dienste für Amazons Fire TV.Bald erscheinen auch andere Streaming-Dienste für Amazons Fire TV. maxdome und Watchever haben uns offiziell bestätigt, dass eine App für Amazon Fire TV geplant ist. Netlfix soll noch im Herbst erscheinen. Seit zwei Wochen ist Amazons Fire TV jetzt erhältlich. Wie am ersten Tag ist das Video-Angebot auf der Smart-TV-Box noch immer beschränkt: Nur Amazons Instant-Video-Dienst ist verfügbar. Von der Konkurrenz wie Netflix, maxdome, Sky Go, Sky Snap oder Watchever fehlt dagegen jede Spur. Wir haben nachgefragt, wie die Aussichten sind.

Netflix kommt noch im Oktober

Wer darauf gehofft hat, zeitnah Alternativen, beispielsweise Netflix, maxdome oder Watchever, über die Fire-TV-Box abrufen zu können, geht erst einmal leer aus. Die zunächst angekündigte Netflix-App verschob Amazon auf "Herbst 2014".

Obwohl die Netflix-App in den USA seit langem auf der Fire-TV-Box läuft, ist sie in Deutschland noch nicht verfügbar. Auf unsere Anfrage, welche Gründe dahinter stecken, erhielten wir von Amazon Deutschland bislang keine Antwort. Netflix wollte sich nur dahingehend äußern, dass die App noch diesen Monat erscheinen werde.

Branchenbeobachter munkeln: Amazon verzögert die Veröffentlichung der Netflix-App, um zunächst Instant Video "Platz zum Atmen" zu lassen. Dass Amazon den eigenen Content besonders betont, ist nicht verwerflich - für Kunden der ersten Stunde hat es aber einen faden Beigeschmack. Beweise für diese Theorie gibt es jedoch nicht.

Update, 19:13 Uhr: Amazon hat inzwischen auf unsere Anfrage reagiert. Demnach werde die Netflix-App für Fire TV sehr bald - möglicherweise schon in den nächsten Tagen - erscheinen. (Ende des Updates)

Konkrete Pläne bei maxdome, Watchever kommt, Sky wartet ab

Bei anderen auf dem deutschen Markt agierenden Streaming-Diensten ist zumindest in den USA keine eigene Streaming-App vorhanden. Insofern ist hier unklar, ob Amazon mit einer Hinhalte-Taktik die Veröffentlichung verzögert. Es ist gut möglich, dass die Entwicklung der nötigen Apps noch nicht abgeschlossen ist. Wir haben uns nach dem aktuellen Stand erkundigt.

maxdome äußerte uns gegenüber, noch dieses Jahr mit einer eigenen App auf dem Fire TV präsent sein zu wollen. Auf einen genauen Zeitpunkt wollte sich maxdome uns gegenüber aber noch nicht festlegen.

Langfristig dürfen auch Watchever-Kunden auf eine Fire-TV-App hoffen. Die Unterstützung der Smart-TV-Box von Amazon sei geplant, so die Auskunft des Unternehmens. Einen konkreten Termin könne Watchever aber nicht nennen - noch in diesem Jahr wird es aber wohl nichts.

Weniger deutlich sieht die Lage bei Sky aus: Derzeit gebe es keine konkreten Pläne, Amazon Fire TV zu unterstützen - sei es für Sky Go, sei es für Sky Snap. Sky will offenbar erst einmal sehen, ob sich die Smart-TV-Box am Markt durchsetzt.

Chromecast-Unterstützung weit verbreitet

Die meisten hier genannten Video-Dienste unterstützen schon jetzt Googles Chromecast. Einzig Sky Go und Amazon Instant Video sind nicht mit Googles HDMI-Stick kompatibel. Wir haben die Fire-TV-Box bereits kurz getestet. Eine Übersicht über Apps, die Googles Chromecast unterstützen, haben wir zusammengestellt. Einen umfangreichen Test von Amazons Fire TV reichen wir in den kommenden Tagen nach. Darin beschäftigen wir uns eingehend mit der Qualität des Videostreams und den Gaming-Funktionen.

Mehr zum Thema Streaming