Crash-Aktion

Allnet-Flat mit 1 GB für unter 15 Euro

Nutzer können aktuell einen Allnet-Tarif mit 1 GB Datenvolumen und einer Geschwindigkeit von bis zu 28 MBit/s für 14,85 Euro monatlich buchen. Dazu gibt es einen 20-Euro-Amazon-Gutschein.
AAA
Teilen (14)

Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro inklusive Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro inklusive Im Rahmen einer crash-Tarifaktion erhalten Nutzer eine Allnet-Flat für 14,85 Euro monatlich. Zusätzlich gibt es einen Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro.

Dabei handelt es sich um den Tarif "ALLNET-SPAR-FLAT (D-Netz)" von klarmobil mit 1 GB Datenvolumen und einer Sprachflat ins nationale Mobil- und Festnetz. Vermutlich wird der Tarif im Telekom-Netz realisiert, wie ein Vergleich der Konditionen mit unserer Tarif-Datenbank nahelegt - allerdings verschleiert klarmobil in der Offerte das Netz mit der Bezeichnung "D-Netz".

Doch wie sieht es mit den Inklusivleistungen aus? Nutzer surfen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 28 MBit/s, bis das Highspeed-Volumen aufgebraucht ist - LTE ist übrigens in dem Tarif nicht enthalten. Anschließend wird die Verbindung auf 64 kBit/s gedrosselt. SMS werden separat mit 9 Cent pro Nachricht berechnet. Beim Vertragsschluss fällt eine einmalige Startgebühr von 19,95 Euro an. Rechnerisch wird diese durch den Amazon-Gutschein in Höhe von 20 Euro allerdings wieder ausgeglichen. Den Gutschein-Code sollen Nutzer übrigens zwei Wochen nach der ersten Rechnungsstellung per E-Mail erhalten.

Interessenten können den Tarif über diese Webseite abschließen. Die Aktion ist in der Stückzahl begrenzt, läuft allerdings noch über sieben Tage.

Kündigung kann sich lohnen

Während Nutzer in den ersten 24 Monaten von einer monatlichen Rechnungs­gutschrift in Höhe von 10 Euro profitieren und sich somit die Grundgebühr auf 14,85 Euro reduziert, entfällt der Bonus ab dem dritten Jahr. Dann zahlen Nutzer monatlich 24,85 Euro. Die rechtzeitige Kündigung sollte spätestens drei Monate vor Vertragsende erfolgen, andernfalls verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Fazit: Die aktuelle crash-Tarifaktion hat wenig Schnäppchen-Charakter und ist daher nur als solide einzustufen – zudem fehlt LTE.

Für LTE-Fans gibt es derzeit allerdings Alternativen. So hatten wir erst kürzlich über eine Allnet-Flat-Offerte mit LTE für unter acht Euro monatlich berichtet.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Allnet-Flat