Aldi-Tablet

Aldi-Tablet: Medion LIFETAB S9512 mit Android 4.0 für 299 Euro

9,7 Zoll großes Gerät ab 6. Juni bei Aldi-Nord verfügbar
AAA

Aldi-Tablet: Medion LIFETAB S9512 mit Android 4.0 für 299 EuroMedion LIFETAB S9512 bei Aldi-nord In den Filialen von Aldi-Nord ist ab dieser Woche wieder ein Tablet der eigens vertriebenen Marke Medion zu haben. Dabei handelt es sich dieses Mal nicht um eine Aktualisierung bereits bekannter Geräte, sondern um ein vollkommen neues Modell mit der Bezeichnung Medion LIFETAB S9512. Erhältlich ist das Gerät aufgrund des Feiertages am 7. Juni in Nordrhein-Westfalen bereits ab Mittwoch.

Medion LIFETAB S9512

Das 9,7 Zoll große IPS-Display des Medion LIFETAB S9512 löst mit 1 024 mal 768 Pixel auf und soll über eine höhere Displayhelligkeit und einen größeren Betrachtungswinkel als bisherige Medion LIFETABs verfügen. Im Gegensatz zum im März bei Aldi angebotenem LIFETAB P9516 wird das aktuelle Aldi-Tablet nicht mehr von einem Nvidia-Tegra-2-Prozessor angetrieben, sondern wurde mit einem etwas langsameren 1-GHz-OMAP4430-Dual-Core-Prozessor aus dem Hause Texas Instruments ausgestattet. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 1 GB. Als weitere Neuheit bringt das Aldi-Tablet nun direkt zum Verkauf Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich mit.

Günstigerer Preis, bei abgespeckter Ausstattung

Das Medion LIFETAB S9512 wird lediglich in einer WLAN-n-Variante angeboten. Auf eine UMTS-Version müssen Nutzer verzichten. Auch der Speicher wurde auf 16 GB halbiert, lässt sich mittels MicroSD-Speicherkarte aber um weitere 32 GB erweitern. Dafür fällt der Preis mit nur noch 299 Euro glatte 100 Euro günstiger aus, als bei bisherigen Modellen.

Mit 8,9 Millimeter ist das LIFETAB S9512 recht flach und auch das Gewicht mit 580 Gramm vergleichsweise leicht. Zum Vergleich: Das neue iPad von Apple wiegt bei gleicher Displaygröße etwa 70 Gramm mehr. Für ein gutes Klangbild soll ein SRS-Soundsystem mit zwei Lautsprechern und zwei Subwoofer sorgen. Auch eine 1,3-Megapixel-Kamera gehört zum Umfang des Medion LIFETAB S9512. Die Akkulaufzeit soll laut Aldi für bis zu 10 Stunden Betrieb reichen.

Mithilfe des MicroHDMI-Anschlusses lässt sich das Tablet auch mit einem Fernseher oder separatem Monitor verbinden. Videos und Bilder können somit auf Wunsch auf einem größeren Bildschirm wiedergegeben werden. Die weiteren standardmäßigen Verbindungsmöglichkeiten setzen sich aus einem MicroUSB-2.0-Anschluss mit USB-Host-Funktion, Bluetooth 3.0 und einem Kopfhörer-Anschluss zusammen. Ein UKW-Radio, GPS sowie die bei allen LIFETABs dazugehörige Tablet-Tasche, das Reinigungstuch und Kopfhörer machen die Ausstattung des Medion LIFETAB S9512 komplett.

Vergleich bisheriger Tablet-Modelle von Aldi

Beim LIFETAB S9512 hat Medion im Vergleich zum Vorgänger-Modell S9514 - das im Test durchaus überzeugen konnte - sowohl die Größe als auch die technische Ausstattung verändert. Während das LIFETAB S9514 noch mit einem 10,1 Zoll großen Touchscreen mit 1 280 mal 800 Pixel Auflösung ausgestattet war, zeigt sich das S9512 in der Größe des iPads von Apple. Beim Prozessor wurde statt der Nvidia-Technik der etwas langesamere OMAP4430-Dual-Core-Prozessor verbaut.

Weiterer entscheidender Unterschied ist das im Vergleich zum S9514 fehlende UMTS-Modul, wodurch sich das aktuelle Aldi-Tablet trotz seiner kompakteren Maße weniger für den mobilen Einsatz eignet. Die abgespeckte Technik macht sich allerdings im Preis bemerkbar - nur noch 299 Euro kostet das aktuelle Modell, ist also durchaus eine Alternative für den etwas kleineren Geldbeutel. Wie sich das aktuelle Medion LIFETAB S9512 im Test geschlagen hat, lesen Sie in einer weiternen Meldung.

Mehr zum Thema Aldi