Aldi-Smartphone

Android-Smartphone Medion Life P4310 ab sofort bei Aldi

Aldi-Angebot schlägt Base-Offerte des baugleichen Telefons
AAA

Android-Smartphone für 199 Euro heute bei AldiAndroid-Smartphone für 199 Euro heute bei Aldi Aldi startet wie angekündigt heute mit dem Verkauf des Smartphones Medion Life P4310. Bemerkenswert ist dabei nicht nur der günstige Preis, sondern auch das Zubehör - und die neueste Android-Version 2.3.5.

Medion Life P4310 baugleich mit Base Lutea 2

Medion möchte mit dem Smartphone Life P4310, das ab Donnerstag bei Aldi Nord erhältlich ist, im Segment günstiger Mittelklasse-Smartphones mitmischen. Dabei muss der Käufer nicht auf aktuelle Technik verzichten: Im glänzend schwarzen Gehäuse mit 4,3-Zoll-Touchscreen stecken ein Single-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 800 MHz, eine 5-Megapixel-Kamera und die neueste Android-Version 2.3.5.

Gebaut wurde das Smartphone, das in Deutschland auch von Base angeboten wird, vom chinesischen Hersteller ZTE. Beim Medion Life P4310 handelt es sich also technisch um das ZTE Skate, das bei der E-Plus-Tochter als Base Lutea 2 angeboten wird

Was das Medion Life P4310 kann und was nicht

Der Prozessor ist mit seinen 800 MHz nicht unbedingt flott, das fällt etwa beim Scrollen im Browser oder dem Menü, aber auch beim Wechseln der Homescreens auf. Andere Smartphones liefern hier eine flüssigere Leistung ab. Der interne Speicherplatz ist mit rund 130 MB, die dem Nutzer zur Verfügung stehen, relativ knapp ausgefallen. Immerhin liefert Aldi eine microSD-Karte mit zusätzlichen 4 GB Speicherplatz mit. Base ist hier nicht so spendabel und legt nur eine 2-GB-Karte bei.

Im teltarif.de-Test des Geräts hatten wir das etwas empfindliche Gehäuse kritisiert, insbesondere Fingerabdrücke sind ein ständiger Begleiter auf der Oberfläche. Glanzpunkt des Geräts war dafür der Bildschirm, der sehr hell, farbstark und kontrastreich war. Die Kernkompetenzen eines Handys, also Telefonieren und SMS, erledigte das Telefon souverän. Lediglich die Kamera konnte bei der Bildqualität nicht mit der anderer Smartphones derselben Klasse mithalten.

Medion Life P4310 fürs Auto besser vorbereitet und günstiger als Base-Konkurrenz

Obwohl beide Geräte an sich baugleich sind, profitieren insbesondere Autofahrer beim Medion Life P4310 auch von einem besseren Lieferumfang im Vergleich mit dem Base-Angebot. Aldi liefert nämlich eine Kfz-Halterung und einen Kfz-Ladeadapter mit. Zudem ist mit der Medion-GoPal-Navigator-App eine Navigationslösung vorinstalliert, die auf Kartenmaterial von Navteq basiert.

Zum Preis von 199 Euro ist das Telefon - zumal mit dem erwähnten Zubehör - deutlich günstiger als bei Base, wo das Gerät immer noch für 240 Euro über den Ladentisch wandert. Noch günstiger wäre beispielsweise das Huawei Ideos X3, das für etwa 100 Euro bei diversen Discountern erhältlich war. Allerdings muss man hier bei Technik und Leistung deutlich mehr Kompromisse eingehen als beim Medion Life P4310. Denn das Huawei Ideos X3, das teltarif.de über 40 Tage getestet hat, kommt nur mit einem 600-Mhz-Prozessor, 3,2-Zoll-Bildschirm, einem schwachem 1200-mAh-Akku und 3,2-Megapixel-Kamera. Von daher bietet das Medion Life P4310 für nur 100 Euro Aufpreis deutlich mehr Ausstattung und Leistung und positioniert sich im Smartphone-Markt damit in der guten Mittelklasse.

Mehr zum Thema Medion-Hardware