Aldi-App

Aldi mit Foto-App für Android und iPhone

Auch Postkarten lassen sich erstellen und versenden
AAA

MMS-Postkarten jetzt auch mit Aldi-AppMMS-Postkarten jetzt auch mit Aldi-App Der Lebensmitteld-Discounter Aldi hat eine eigene Foto-App für Android und iOS vorgestellt. Die bereits seit gut drei Wochen testweise in den jeweiligen Appstores verfügbare Anwendung wird derzeit aktiv beworben und ist kostenlos. Über die Foto-App von Aldi, die sowohl für Aldi Nord als auch Aldi Süd angeboten wird, lassen sich alle Foto-Dienste des Discounters auch vom Smartphone oder Tablet aus nutzen. Neben einfachen Abzügen, Postern mit eigenen Motiven, Fotobüchern und Geschenkartikeln lassen sich auch Postkarten erstellen und verschicken. Damit reiht sich die Aldi-App in die Phalanx der Applikationen ein, die Alternativen zu den MMS-Postkarten-Diensten der Mobilfunk-Anbieter zur Verfügung stellen.

Die Bedienung der App ist dabei denkbar einfach. Um etwa eine Postkarte zu erstellen, muss der Nutzer lediglich ein Foto schießen oder aus den bestehenden Bildern auf seinem Gerät eines auswählen. Danach wird der Text und die Adresse eingegeben - Schriftart und -farbe lassen sich ebenfalls konfigurieren - und zu guter Letzt die Postkarte verschickt. Nach einigen Tagen sollte die Karte dann beim Empfänger im Briefkasten landen. Der Spaß kostet den Nutzer der Aldi-Foto-App dann 1,99 Euro pro Karte, dazu kommen eventuelle Kosten für die Datenübertragung.

Alternative Apps für Foto-Postkarten

Die Aldi-App ist für die Freunde der digital erstellten und real versendeten Postkarte wie erwähnt nicht die einzige Option. So bieten die Netzbetreiber Vodafone, o2 und E-Plus den Dienst selbst an, die Telekom setzt auf eine eigene App für Smartphones. Auch die Deutsche Post hat eine iPhone-App für einen solchen Dienst im Angebot, insgesamt existieren in den Appstores von Android und iOS rund zehn Anbieter, die MMS-Postkarten anbieten. Die Preise bewegen sich im Regelfall in dem Rahmen von 1,50 bis 2 Euro.

Mehr zum Thema Google Android