Verschiedene

Alcatel-Smartphones auf der IFA: E-Ink-Smartphone-Hülle für Hero

Besonderes Zubehör für Riesen-Smartphone Alcatel One Touch Hero
AAA

Auf der IFA in Berlin stellt der chinesische Hersteller TCL unter dem Markennamen Alcatel One Touch neue Smartphones vor. Mit dem Alcatel One Touch Hero gibt es ein neues Riesen-Smartphone, das mit besonderem Zubehör punktet. Das Alcatel One Touch Mini möchte in der Mittelklasse überzeugen.

Alcatel One Touch Hero mit dem besonderen Zubehör

Das Alcatel One Touch Hero ist ein Riesen-Smartphone mit dem gewissen Extra-Zubehör.Das Alcatel One Touch Hero ist ein Riesen-Smartphone mit dem gewissen Extra-Zubehör. Das Alcatel One Touch Hero ist ein Riesen-Smartphone mit 6-Zoll-Display in klassischer Full-HD-Auflösung. Im Inneren werkelt ein Quad-Core-Prozessor, dessen Kerne mit 1,5 GHz takten. TCL verbaut 2 GB Arbeitsspeicher, was auch für anspruchsvolle Aufgaben ausreicht - der Trend im Mini-Tablet-Bereich geht jedoch zu 3 GB. Das Hero unterstützt UMTS-Geschwindigkeiten von bis zu 42 MBit/s im Downstream. LTE ist nicht an Bord. Der Akku ist mit einer Kapazität von 3 400 mAh ausreichend bemessen. Der Hersteller gibt immerhin 20 Stunden Gesprächszeit an.

Das tatsächliche Highlight des One Touch Hero dürfte sich aber beim Zubehör finden. Der Blog Engadget hat dahingehend weitere Informationen. Dabei stechen drei Zubehör-Teile besonders ins Auge: Ein Standfuß für das One Touch Hero dient gleichzeitig als Mini-Projektor, der das Bild mit einer Diagonale von bis zu 70 Zoll auf die Wand werfen kann.

Zwei Smartphone-Hüllen zeigen selbstständig Informationen an. Das E-Ink-Cover erlaubt, Inhalte einer App auf einem integrierten zweiten Screen, der die namensgebende E-Ink-Technologie verwendet, anzuzeigen. Das erinnert ein wenig an das YotaPhone.

Eine weitere Smartphone-Hülle - MagicFlip genannt - zeigt Informationen mit Hilfe von integrierten LEDs an. Diese können die Uhrzeit oder Aktivitäten des Smartphones bereitstellen.

Bei einem Smartphone dieser Größe ist jedoch die klassische Telefon-Funktion schwerer zu nutzen. Daher hat der Hersteller ein kleines "companion phone" entwickelt, welches erlaubt, Telefongespräche zu initiieren oder SMS zu empfangen - das große Hero bleibt in der Tasche.

Preise und Marktstart des Alcatel One Touch Hero und des Zubehörs sind aktuell noch nicht bekannt.

Alcatel One Touch Idol Mini mit optionaler Dual-SIM-Funktion

Das Alcatel One Touch Idol Mini folgt dem Trend, die Mittelklasse mit 4,3-Zoll-Display zu bedienen.Das Alcatel One Touch Idol Mini folgt dem Trend, die Mittelklasse mit 4,3-Zoll-Display zu bedienen. Das Alcatel One Touch Mini soll frühestens im November auf den Markt kommen. Es verfügt über einen Touchscreen mit einer Diagonale von 4,3 Zoll, der 480 mal 854 Pixel auflöst. Der Bildschirm soll mit einer fettabweisenden Schicht überzogen sein. Das Smartphone setzt auf einen Dual-Core-Prozessor, dessen Kerne mit je 1,2 GHz takten. Der Hersteller verbaut nur 512 MB Arbeitsspeicher - das ist heute für Mittelklasse-Geräte etwas wenig. Auf der Rückseite findet sich eine 5-Megapixel-Kamera. Software-seitig befindet sich Android 4.2 an Bord.

Das Smartphone wird auch als Dual-SIM-Variante auf den Markt kommen. In diesem Modell entfällt aber der sonst vorhandene Slot für microSD-Speicherkarten. Die beiden Modelle unterscheiden sich auch in puncto internem Speicher: Die Single-SIM-Variante verfügt über nur 4 GB Speicher, von denen 2 GB frei sind. Nutzer der Dual-SIM-Ausgabe können auf 5,6 GB von insgesamt 8 GB zugreifen.

Der Akku ist mit einer Kapazität von 1 700 mAh im Durchschnitt der Leistungsklasse angesiedelt. Als Standby-Zeit gibt TCL bis zu 540 Stunden an. Mit dem Smartphone könne bis zu 20 Stunden telefoniert werden. Diese Herstellerangaben sind wie üblich mit Vorsicht zu genießen. Das Alcatel One Touch Idol Mini unterstützt UMTS mit Geschwindigkeiten von bis zu 21 MBit/s im Downstream.

Mehr zum Thema Alcatel