Dual-SIM

Alcatel One Touch 918D: Dual-SIM-Handy mit Android

Günstiges Gingerbread-Smartphone mit HSDPA-Unterstützung
AAA

Alcatel One Touch 918DAlcatel One Touch 918D Der chinesische Elektronikkonzern TCL nutzt die Marke Alcatel One Touch zur Vermarktung seiner Smartphones. Jetzt hat das Unternehmen ein neues Handy vorgestellt, das auf dem Android-Betriebssystem von Google basiert und zudem zur parallelen Nutzung zweier SIM-Karten geeignet ist. Das Alcatel One Touch 918D, so die Bezeichnung des Dual-SIM-Handys, ist bereits zu Preisen um 100 Euro im Online-Handel erhältlich.

Bislang gab es Android-Smartphones mit Dual-SIM-Funktion in dieser Preisklasse vor allem von Pearl. Muss man bei den Pearl-Handys Simvalley SP-40 EDGE und SP-60 GPS jedoch auf schnelle Datenübertragungen per UMTS verzichten, so funkt das Alcatel One Touch 918D auch in den 3G-Mobilfunknetzen. Der mobile Internet-Zugang über HSDPA ist mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream möglich. Neben UMTS hat das Smartphone naturgemäß eine GSM-Schnittstelle an Bord, die in den Frequenzbereichen um 850, 900, 1800 und 1900 MHz funkt. Nicht bekannt ist, ob UMTS nur für eine der beiden SIM-Karten nutzbar ist und ob das Gerät während eines Telefonats auf der zweiten Betreiberkarte für Anrufer erreichbar bleibt. Das ist bei den Geräten von Pearl beispielsweise nicht der Fall.

WLAN, Bluetooth und GPS-Modul an Bord

Für den Internet-Zugang gibt es außerdem ein WLAN-Modul. Verbindungen mit anderen Geräten sind über eine USB-2.0-Schnittstelle und über Bluetooth 3.0 möglich. Die Schnittstelle unterstützt auch den A2DP-Modus für drahtlose Stereo-Musikübertragungen. Dank eines A-GPS-Empfängers eignet sich das Alcatel One Touch 918D auch als Navigationsgerät.

Als Betriebssystem kommt die Android-Version 2.3 (Gingerbread/ zum Einsatz. Der Touchscreen ist 3,2 Zoll groß und verfügt über eine Diagonale von 320 mal 480 Pixel. Das Display ist allerdings nicht multitouchfähig. Die integrierte Digitalkamera bietet eine Auflösung von 3,2 Megapixel. Für Multimedia-Fans hat das Dual-SIM-Handy außerdem ein UKW-Radio mit RDS-Funktion an Bord. Der interne Speicher lässt sich durch bis zu 32 GB große microSD-Speicherkarten erweitern.

Keine offiziellen Angaben gibt es zum verwendeten Prozessor. Spekuliert wird über ein 650-MHz-Modell. Das ist für aktuelle Android-Smartphones vergleichsweise schwach. Neben den zum Android-Betriebssystem zählenden Anwendungen hat TCL auch Apps für Twitter und Facebook, einen Multimessenger und mit Opera Mini einen alternativen Browser vorinstalliert. Die offizielle Markteinführung des Alcatel One Touch 918D soll im März erfolgen. Der empfohlene Verkaufspreis liegt dann bei 99 Euro.

Mehr zum Einsatz von Dual-SIM-Handys finden Sie auch in unserem Themen-Special.

Weitere Artikel zum Thema Dual-SIM-Handys