Offiziell

Alcatel zeigt neue Highend-Smartphones und Tablet-Hybrid

Alcatel macht das Idol 4, Idol 4 Plus und Idol 4S offiziell. Diese verfügen über eine Octa-Core-CPU und einen besonderen Boom-Key. Zudem wurde ein Hybrid-Tablet vorgestellt. Und: Alcatel verzichtet auf One Touch.
Vom Mobile World Congress in Barcelona berichten /
AAA
Teilen

Alcatel Idol 4 SerieAlcatel Idol 4 Serie Alcatel One Touch heißt ab sofort nur noch Alcatel und hat nun offiziell die drei neuen Smartphones seiner Idol-Reihe vorgestellt. Bereits im Vorfeld sind einige Spezifikationen durchgesickert, diese haben sich zum Teil bewahrheitet, zum Teil aber auch nicht. Das Idol 4, 4 Plus und 4S sind 6,9 Millimeter schlank und sind mit verschiedenfarbigen Metallrahmen in Gold, Dark Grey und Metal Silver erhältlich. Das Front-Panel und die Rückabdeckung sind aus Glas.

Diese Smartphones zeichnen sich durch ein modernes Äußeres aus und sind mit einem Boom-Key ausgestattet, über den sich bestimmte Funktionen ausführen lassen. So kann der Nutzer über Boom my camera auch eine Aufnahme aus dem Standby-Modus machen oder es können per Boom my gallery Collagen und Slideshows per Knopfdruck erstellt werden. In einem noch kommenden Hands-On werden wir uns diese Funktion näher anschauen.

Die Eckdaten zum Idol 4, 4 Plus und 4S

Ein Highlight der neuen Reihe ist auch die Verpackung. Diese soll sich laut Hersteller mit wenigen Handgriffen in eine VR-Brille verwandeln, in die das Idol 4 Plus oder 4S einsteckbar ist. Damit lassen sich Videos und Games in 360-Grad-Optik anschauen bzw. spielen.

Während das Alcatel Idol 4 mit einem Snapdragon 617 als Prozessor kommt, arbeitet im Idol 4S ein Snapdragon-652-Prozessor. Beide Prozessoren sollen eine Verbesserung in puncto Datenverarbeitung und Energieeffizienz bieten.

Das Idol 4 ist ansonsten mit einem 5,2-Full-HD-Display ausgestattet, hat eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 8-Megapixel-Kamera für Selfies auf der Vorderseite. Der Akku hat eine Kapazität von 2610 mAh und der interne Speicher bietet 1  GB (mittels microSD-Speicherkarte um bis zu 512 GB erweiterbar).

Das Idol 4S besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1440 mal 2560 Pixel (QHD). Die Hauptkamera hat 16 Megapixel und die Frontkamera bietet ebenfalls 8 Megapixel. Der interne Speicher kommt mit 32 GB und ist ebenfalls per microSD-Speicherkarte um bis zu 512 GB erweiterbar. Der 3000-mAh-Akku soll eine Standbyzeit von bis zu 420 Stunden haben.

Zu den weiteren Specs der drei Modelle gehören Bluetooth 4.2, WLAN-ac, NFC-Unterstützung, ein Micro-USB-2.0-Port sowie LTE Cat. 4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream bzw. bis zu 50 MBit/s im Upstream. Allen Alcatel-Smartphones sind 3 GB RAM gemein. Zudem läuft Android 6.0 alias Marshmallow auf den Modellen. Mehr Details zu den Alcatel-Geräten, werden wir Ihnen dann im Hands-On-Test nennen.

Plus 10: Alcatel zeigt 2-in-1-Device

Alcatel Plus 10Alcatel Plus 10 Neben der neuen Idol-Serie hat Alcatel auch das Plus 10 vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Windows-10-Tablet, das sich mittels ansteckbarer Tastatur in einen Laptop umwandeln lässt. Das 2-in-1-Device hat eine Displaydiagonale von 10,1 Zoll, wobei der IPS-Screen 1280 mal 800 Pixel auflöst.

Angetrieben wird das Alcatel Plus 10 von einem Intel-Prozessor der Cherry-Trail-Serie, der eine integrierte Grafikeinheit besitzt und speziell für den Betrieb in Tablets entwickelt wurde. Das SoC besitzt acht Kerne mit bis zu 1,92 GHz und wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 32 GB und lässt sich mittels microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern.

Für den Weg ins Internet unterstützt das Alcatel Plus 10 WLAN b/g/n, auf das 5-GHz-Band müssen Nutzer verzichten. Ebenfalls ist beim Tablet selbst kein Mobilfunkmodul an Bord. LTE lässt sich aber durch die Tastatur nachrüsten, denn diese bietet LTE Cat.4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream und dient auch als WLAN-Hotspot für bis zu 15 Nutzer. Wollen Nutzer also per Mobilfunk ins Internet, müssen sie das Plus 10 im Laptop-Modus verwenden. Die Tastatur verfügt zudem über einen separaten Akku mit 2580 mAh, der die 5830-mAh-Batterie im Tablet unterstützt.

Ebenfalls zur Ausstattung des Plus 10 gehören eine Hauptkamera mit 5 Megapixel und LED-Blitz, eine 2-Megapixel-Frontkamera sowie Bluetooth 4.0. Das Plus 10 wird in Europa ab Juni in der Farbvariante Metallic-Silber erhältlich sein.

Eine Übersicht mit allen Smartphones und Tablets von Alcatel One Touch stellen wir Ihnen auf unserer Herstellerseite zur Verfügung.

Teilen

Mehr zum Thema Mobile World Congress