mobicroco

Schwergewicht: Akku des Apple iPad wiegt stolze 148 Gramm

AAA

Eine der großen Überraschungen beim Apple iPad ist die Akku-Laufzeit. So richtig erwartet hatte wohl kaum jemand, dass das Tablet die von Steve Jobs und seiner Crew versprochenen zehn Stunden Laufzeit schaffen würde. Letzten Endes berichtet aber die Mehrzahl der Tester davon, dass eine Ladung des Akkus sogar für noch längere Laufzeiten von rund zwölf Stunden ausreicht, und das bei einer Kapazität von nur 25 Wh. Grund genug für die Schrauber von iFixit, sich den Energiespender des iPad einmal aus der Nähe anzusehen. Dafür musste dem iPad natürlich mit dem Schraubenzieher zu Leibe gerückt und das schicke Gehäuse geöffnet werden.

Ein Fünftel des Gewichts geht auf den Akku

Apple iPad Akku aufgeschraubt Verarbeitung Nach einer Reihe von schwierigen Schritten lag das Apple iPad schließlich in seinen Einzelteilen da. Dabei zeigte sich einmal wieder die hervorragende Verarbeitungsqualität, die die Produkte von Apple im Regelfall auszeichnet. Alleine das aus Aluminium gefertigte Gehäuse der Rückseite sieht schon sehr hochwertig aus. Alle Bilder zum aufgeschraubten Apple iPad gibt es übrigens bei iFixit. Nun aber zurück zum Akku. Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen ist, ist die Batterie ein ordentlicher Klops. Zwar ist der Akku natürlich recht flach, nimmt aber trotzdem einiges an Platz in Anspruch. Das schlägt sich auch im Gewicht nieder, insgesamt bringt der Akku satte 148 Gramm auf die Waage. Das entspricht immerhin über einem Fünftel des Gesamtgewichtes des Apple iPad, das bekanntlich bei 680 Gramm liegt. Die Batterie besteht aus zwei Lithium-Polymer-Zellen mit je 3,75 Volt.