Details

Acer W4: Erste Details zum neuen Windows Phone bekannt

Smartphone soll zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft im Handel sein
Kommentare (149)
AAA

Details zum Windows Phone Acer W4 durchgesickertDetails zum Windows Phone Acer W4 durchgesickert Wie berichtet hat Microsoft mit Acer einen neuen Hersteller für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone vorgestellt. Details zu möglichen Geräten des Herstellers wurden jedoch zunächst nicht genannt. Jetzt hat das chinesische Onlineportal 3.zol Fotos des Acer W4, so der Name des ersten Windows Phone von Acer, sowie technische Spezifikationen veröffentlicht.

Acer Allegro

Das Acer W4 soll den Angaben zufolge zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen und dann bereits Windows Phone 7.1 (Mango) als Betriebssystem an Bord haben. Herzstück des neuen Smartphones ist ein Qualcomm-Prozessor vom Typ MSN8255, der mit 1 GHz getaktet wird.

Ausstattung kein Fortschritt gegenüber Windows Phones der 1. Generation

Die Ausstattung des Acer W4 ist nicht überragend und keine Weiterentwicklung gegenüber bereits im Handel erhältlichen Windows Phones. Das ist ein Indiz dafür, dass die bestehenden Geräte die neue Variante des Betriebssystems in vollem Umfang unterstützen werden. Beim Apple iPhone war es in der Vergangenheit oft üblich, dass ältere Smartphone-Generationen zwar eine neue Firmware erhalten haben, allerdings nicht mit allen Features, die ein neues Geräte-Modell unter der gleichen Betriebssystem-Variante bietet.

Der Touchscreen des Acer W4 ist den bislang vorliegenden Informationen zufolge 3,5 Zoll (8,89 Zentimeter) groß. Er bietet eine Auflösung von 480 mal 800 Pixel. Das Smartphone bekommt eine integrierte Kamera mit 5 Megapixel. Dabei gibt es noch keine Informationen dazu, in welchem Format die Kamera neben Fotos auch Videos aufzeichnen kann.

Nur 8 GB interner Speicher

Sehr knapp bemessen ist der Speicherplatz: Lediglich 8 GB stehen zur Verfügung. Dabei müssen noch Abstriche für das Betriebssystem gemacht werden. Wer viele Apps installiert, Navigations-Programme nutzt und dazu MP3- oder gar Video-Dateien auf dem Handy speichern möchte, wird schnell an die Grenzen der Speicherkapazität stoßen, zumal sich diese - wie bei Windows Phone üblich - nicht erweitern lässt.

Das Acer W4 bekommt neben UMTS/HSPA im Bereich von 850 und 1900 bzw. 900 und 2100 MHz (je nach Region) auch eine Quadband-GSM-Schnittstelle. Zudem lässt sich der Internet-Zugang per WLAN herstellen. Weitere Features sind DLNA-Unterstützung und Bluetooth 2.1. Zu welchem Preis Acer sein erstes Windows Phone verkaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7