Verfügbarkeit

Acer Liquid Jade plus mit Dual-SIM und Android-Kitkat unter 300 Euro

Im August erwartet uns ein neues Smartphone aus dem Hause Acer. Das Liquid Jade plus kommt für einen Preis von unter 300 Euro auf den Markt. Zudem kommt Ende August mit dem Liquid Leap das erste Wearable von Acer raus.
AAA
Teilen (16)

Acer Liquid Jade plusKitkat-Smartphone mit HD-Auflösung Im August bringt der Hersteller Acer ein neues Android-Smartphone auf den deutschen Markt, welches mit zwei SIM-Karten bedient werden kann. Das Acer Liquid Jade plus soll in den Farben Schwarz und Weiß für eine Preis­empfehlung des Herstellers von 279 Euro erhältlich sein. Das Modell läuft bereits mit der neuen Android-Version 4.4 (Kitkat) und bietet ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Bildschirm­auflösung von 720 mal 1 280 Pixel. Mit 7,5 Millimeter in der Dicke ist das Liquid Jade plus vergleichsweise schlank. Zu den schlankeren 5-Zöllern gehört mit 6,5 Millimeter Dicke das Huawei Ascend P7.

Acer Liquid Jade Plus
Weiterhin bewirbt Acer das Liquid Jade plus mit einem Curved-Design. Dies bedeutet, dass die Kanten und die Rückseite des Gehäuses abgerundet sind. Ein gebogenes Display ist mit dem Curved-Design nicht gemeint.

Android-Kitkat mit Benutzeroberfläche Acer-Float

Acer verwendet eine eigene Benutzeroberfläche namens Float, die das Multitasking vereinfachen soll. Für die Leistung setzt Acer auf einen Cortex-A7-Chipsatz. Die Taktung des Quad-Core-Prozessors beträgt 1,3 GHz bei 2 GB Arbeits­speicher. Für die Ausführung aufwändigerer Anwendungen - auch im parallelbetrieb - sollte diese Leistung genügen. Welche Power tatsächlich unter der Haube steckt, kann nur die Praxis zeigen. Der interne Speicher von 16 GB kann via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Mit einer Kapazität von 2 100 mAh bewegt sich das Acer Liquid Jade plus eher im mittleren Bereich. Die Gesprächszeit soll laut Hersteller bei neun Stunden liegen.

Acer Liquid Jade plus7,5 Millimeter schlank Für den Zugang ins mobile Internet bietet das Modell Höchst­geschwindig­keiten von bis zu 21 MBit/s im Downstream via HSPA+. Für Schnappschüsse ist auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera sowie eine 2-Megapixel-Kamera für Video­telefonie oder Selbst­aufnahmen auf der Frontseite des Gehäuses positioniert.

Acer Liquid Leap: Erstes Wearable von Acer

Acer Liquid LeapAcer Liquid Leap Mit dem Acer Liquid Leap bringt Acer sein erstes Wearable auf den Markt, welches ein Mix aus Fitness­armband und Smartwatch sein soll. Das Armband besitzt einen 1 Zoll großen OLED-Touchscreen und ist wasserdicht, so dass bei Regen das Armband weiter getragen werden kann. Die Laufzeit des Akkus soll bei sieben Tagen liegen und die Konnektivität erfolgt über Bluetooth 4.0. Das Liquid Leap kann sowohl mit iOS- als auch mit Android-4.4-Geräten genutzt werden.

Neben einem Kalorien- und Schrittzähler besitzt das Gerät einen Entfernungs­messer und Schlafüberwachung. Damit wäre das Thema Fitness abgedeckt. Weiterhin zeigt das Armband ankommende Anrufe und Kurznachrichten an, erinnert an Termine und zeigt die Uhrzeit sowie Wetterdaten an. Über das Acer Liquid Leap kann auch die Musik­wiedergabe des Smartphones gesteuert werden. Das Modell soll Ende August für 99 Euro im Handel erhältlich sein.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Acer