Neuvorstellung

Acer macht Liquid E1 & Z2 offiziell: Neue Handys zum kleinen Preis

Smartphones mit Android 4.1 Jelly Bean für den europäischen Markt
AAA

Acer macht Liquid E1 & Z2 offiziell: Neue Handys zum kleinen PreisAcer Liquid E1 Kurz vor dem Start des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat Acer zwei neue Smartphones vorgestellt, die mit hoher Wahr­scheinlich­keit nach auch auf der Messe zu sehen sein werden. Bei den beiden neuen Geräten handelt es sich um das Acer Liquid E1, dessen Eckdaten bereits in der vergangenen Woche durchs Netz geisterten und das nun für den euro­päischen Markt bestätigt wurde, sowie das Acer Liquid Z2.

Datenblätter

Während das Acer Liquid E1 die Kategorie der Mittel­klasse-Smartphones erweitert, richtet sich das kleinere Liquid Z2 vor allem an Smartphone-Einsteiger. Beide Modelle sind laut Acer für den europäischen Markt vorgesehen - angefangen mit Frankreich, Belgien, Holland, der Ukraine und später Russland, Groß­britannien und Italien sollen die Handys über ausgewählte Händler und Mobil­funk­anbieter erhältlich sein. Laut Informationen von Engadget wird das Liquid E1 voraussichtlich zum Preis von 199 bis 229 Euro angeboten werden. Das einfacher ausge­stattete Liquid Z2 soll einen Preis zwischen 99 und 129 Euro haben.

Acer Liquid E1: 4,5-Zoll-Handy mit Dual-Core-CPU

Das Acer Liquid E1 kommt mit einem 4,5 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 960 mal 540 Pixel. Für den Antrieb sorgt ein 1-GHz-Dual-Core-Prozessor in Zusammen­arbeit mit 1 GB RAM. Der 4 GB große interne Speicher ist ein wenig knapp bemessen, lässt sich aber via microSD-Speicher­karte erweitern. Beim Betriebssystem setzt Acer auf die recht aktuelle Android-Version 4.1 Jelly Bean.

Ins Internet geht das Acer Liquid E1 entweder via WLAN-n oder alternativ via GPRS/EDGE bzw. UMTS/HSPA. Bluetooth 3.0+EDR, GPS, ein FM-Radio sowie eine 5-Megapixel-Haupt- und eine 0,3-Megapixel-Frontkamera machen die Ausstattung komplett. Je nach Land will Acer das Liquid E1 auch als Dual-SIM-Version auf den Markt bringen. Der Akku fasst in beiden Fällen 1760 mAh.

Acer bewirbt das Liquid E1 als Multimedia-Smartphone: Zwei Laut­sprecher mit DTS-Sound sollen für einen noch besseren Klang bei voller Laut­stärke sorgen. Zudem verhindert eine neue Software namens Float Caller laut Hersteller, dass die Benach­richtigung bei eingehenden Mitteilungen oder Anrufen den ganzen Bildschirm verdeckt und die Video-Anzeige oder andere App-Anwendungen stört. Der Nutzer wird stattdessen in Form eines Pop-Ups informiert.

Kleiner und einfacher: Das Acer Liquid Z2

Acer macht Liquid E1 & Z2 offiziell: Neue Handys zum kleinen PreisEinsteiger-Smartphone Acer Liquid Z2 Wesentlich kleiner und einfacher ausgestattet zeigt sich das Acer Liquid Z2. Das Einsteiger-Smartphone kommt mit einem 3,5-Zoll-Display, das 480 mal 320 Pixel auflöst, und wird von einem 1-GHz-Prozessor angetrieben. Der Arbeits­speicher hat eine Größe von 512 MB, der interne Speicher fasst wie beim Liquid E1 4 GB und ist erweiterbar. Als Betriebs­system setzt Acer ebenfalls auf Android 4.1 Jelly Bean.

Das Liquid Z2 soll laut Acer in verschie­denen Versionen auf den Markt kommen. So spricht der Hersteller von einem Dual-SIM-Modell sowie Varianten mit einer 3- bzw. 5-Megapixel-Kamera. Auch Bluetooth 3.0+EDR, GPS, ein FM-Radio, ein WLAN-n-Modul sowie UMTS/HSPA gehören zur Ausstattung. Der Akku des Acer Liquid Z2 hat eine Kapazität von 1300 mAh.

Weitere Acer-Smartphones im Überblick

Mehr zum Thema Acer