Vorschau

IFA 2012: Acer hat zwei Windows-8-Tablets im Gepäck

Iconia W700 und W510 kommen mit Full-HD-Display
AAA

Acer Iconia W510 mit Windows 8 und Tastatur-DockAcer Iconia W510 mit Windows 8 und Tastatur-Dock Obwohl der Start von Windows 8 wie berichtet erst am 26. Oktober erfolgen wird, stellen einige Hersteller bereits auf der Ende August beginnenden IFA 2012 in Berlin erste Tablets mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem vor. So hat sich nun Acer bereits aus der Ecke gewagt und mit den beiden Modellen Iconia W510 und W700 gleich zwei neue Tablets vorgestellt. Beide setzen auf Windows 8 als Betriebssystem, wollen aber natürlich auch auf der Hardware-Seite überzeugen. Auch wenn Acer noch nicht viele technische Details zu dem beiden neuen Tablets bekannt gegeben hat, ist eines bereits klar: Sowohl das Iconia W510 als auch das W700 werden mit hochauflösenden Displays ausgestattet sein.

Full-HD und Tastatur am Acer Iconia W510

Während die Display-Größe variiert - das Acer Iconia W510 hat eine Diagonale von 10,1 Zoll, beim W700 sind es 11,6 Zoll - bleibt die Auflösung bei beiden neuen Modellen gleich. Die Tablets können Inhalte in Full-HD mit 1080p in voller Größe darstellen, verfügen also über 1 920 mal 1 080 Pixel. Für das Iconia W510 hat Acer zudem eine portable Docking-Station im Angebot, die an die Modelle der Transformer-Tablets von Asus erinnert. In das Dock eingeklinkt, lässt sich das Tablet hier sogar um 295 Grad herumklappen - das Dock wird so zum Ständer, um etwa Filme bequem auf dem Tablet schauen zu können. Insgesamt bewirbt Acer das Windows-8-Tablet mit drei Nutzungs-Modi: "Touch" als klassisches Tablet, "Type" als eine Art Notebook mit Tastatur und "View" zum Medienkonsum. Dank des Zusatz-Akkus in der Docking-Station steigt die maximale Akku-Laufzeit zudem auf laut Acer 18 Stunden aktive Nutzung.

Acer Iconia W700 mit Docking-StationAcer Iconia W700 mit Standfuß Das mit dem 11,6-Zoll-Display etwas größere Acer Iconia W700 ist mit einem integrierten Standfuß ausgestattet, mit dem sich das Tablet sowohl hochkant als auch quer aufstellen lässt. Es kann zudem flexibel bis zu 70 Grad geneigt werden. Dolby Home Theatre soll für satten Sound sorgen, über normalgroße USB-Ports lässt sich einiges an Zubehör anschließen.

Beide neuen Acer-Tablets mit Windows 8 werden auf der IFA 2012 in Berlin zu sehen sein und aller Voraussicht nach Ende Oktober in den Handel gelangen. Genauere Informationen zu Preisen gibt es derzeit noch nicht.

Mehr zum Thema Tablets mit Windows 8

Mehr zum Thema IFA