mobicroco

[Update] Acer - das Imperium schlägt zurück

Von
AAA
Teilen


Imperiale Sturmtruppen Die Eee PC Konkurrenz beschränkt sich momentan auf nahezu baugleiche Geräte verschiedener Hersteller, die bislang entweder überhaupt nicht oder in völlig anderen Branchen in Erscheinung getreten sind.

Die Top 5 der verkaufstärksten PC-Hersteller (in dieser Reihenfolge HP, Dell, Acer, IBM/Lenovo & Apple) haben dem Eee PC noch nichts entgegen gesetzt. Doch angesichts des globalen Verkaufserfolgs vom Eee PC als Begründer eines neuen Subgenres geraten auch die Großen unter Zugzwang, wollen sie keine Marktanteile verlieren.

Acer - über den jüngst erfolgten Kauf von Packard Bell (EasyNote XS) immerhin schon mit einem Bein im Markt - hat folgerichtig einen Eee PC Mitbewerber angekündigt. Zu den Gerätespezifikationen gaben die Taiwanesen nur bekannt, dass ihr Gerät ein Display zwischen 7" und 9" haben und mit $470,- (EUR 320,-) bepreist sein wird - ein klarer Angriff auf den Eee PC. Zumindest teilweise werden die Geräte nicht von Acer, sondern von einem Vertragspartner gefertigt. Dass es der weltweit drittgrößte PC-Verkäufer ernst meint mit seinem Einstieg in den Niedrigpreisbereich, zeigt hier bereits am Auftragsumfang: Eine Million Einheiten hat Acer bei Wiston geordert.

Der Laptop soll im 2. oder 3. Quartal (also spätestens September) in den Handel kommen. Sobald weitere Informationen zu diesem spannenden Eee PC Rivalen vorliegen, werden wir natürlich darüber berichten.

<reuters via zdnet>

[Update 15.02.] Die Digitimes meldet heute: Schon im späten ersten bis frühen zweiten Quartal dieses Jahres sollen die Acer-Laptops auf den Markt kommen. Verbaut werden sollen dieselben LCD-Displays mit 8" & 8,9", die auch in den neuen Eee PC Modellen zum Einsatz kommen.

Teilen