Smartphone

Neues Smartphone: Acer CloudMobile kommt zum MWC

Android-Handy hat bereits einen Design-Preis gewonnen.
AAA

Der taiwanesische Hersteller Acer intensiviert seine Bemühungen, auf dem Smartphone-Markt Fuß zu fassen, und stellt ein neues Handy vor. Das Acer CloudMobile ist auf dem US-Magazin Pocket-lint aufgetaucht und hat bereits einen iF Design Award gewonnen. Das Smartphone steckt in einem weniger als 10 Millimeter dicken Gehäuse und hat das Google-Betriebssystem Android an Bord. Bei der genauen Version dürfte es sich um Android 4.0 Ice Cream Sandwich halten.

Acer CloudMobileAcer CloudMobile Die Hardware-Daten des Acer CloudMobile sind noch nicht bekannt. Der Touchscreen soll allerdings eine Diagonale von 4,3 Zoll und eine nicht genauer spezifizierte HD-Aufösung aufweisen. Auf dem Bild des Android-Smartphones ist zudem eine Kamera an der Rückseite zu sehen, die über eine LED-Fotoleuchte verfügt. Für einen ordentlichen Sound soll die Dolby-Technologie sorgen. Vorgestellt werden dürfte das neue Acer-Handy im Februar auf dem Mobile World Congress 2012 (MWC) in der katalanischen Metropole Barcelona.

Cloud-Dienst von Acer mit unbegrenztem Speicherplatz

Zentraler Punkt des neuen Smartphones soll, das verrät bereits der Name, die Nutzung des Cloud-Dienstes von Acer sein. Dieser trägt den Namen AcerCloud und wurde auf der CES 2012 in Las Vegas angekündigt und bietet den Nutzern die Möglichkeit, Office-Dateien, Bilder und Musik im Internet zu speichern. Der Speicherplatz ist dabei laut Acer unbegrenzt. Es gibt allerdings einen Haken an der Sache: Die Dateien, die der Nutzer hochlädt, werden nach einem Zeitraum von 30 Tagen wieder gelöscht. Dafür ist der Dienst, der sich mit Smartphone, Tablet und Computer nutzen lässt, aber auch kostenlos.

Mehr zum Thema Smartphone