Smartphones

CeBIT: Acer zeigt neues Smartphone-Lineup

Acer Cloud Mobile und Liquid Glow mit Android Ice Cream Sandwich
Aus Hannover berichtet
AAA

CeBIT: Acer zeigt neues Smartphone-LineupNeues Top-Modell: Acer Cloud Mobile
Weitere Bilder mit Klick aufs Bild
Der Computerhersteller Acer tut sich noch immer etwas schwer damit, im hart umkämpften Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Wie der Hersteller im Gespräch mit teltarif.de auf der CeBIT zu Protokoll gab, seien die Verkäufe der bisherigen Handy-Modelle nicht zufriedenstellend verlaufen. Deshalb werden diese nun weitgehend eingestellt - neue Smartphones sollen die Wende bringen. Insgesamt wird Acer demnächst vier verschiedene Smartphones im Angebot haben.

Das neue Top-Modell soll das kürzlich erstmals aufgetauchte Acer Cloud Mobile werden. Hierbei hat Acer besonders auf das Display und das Design Wert gelegt, aber auch die inneren Werte können sich sehen lassen. Das IPS-Display hat eine Diagonale von 4,3 Zoll und löst 1 280 mal 720 Pixel auf. Farben, Helligkeit und Blickwinkelstabilität machen beim ersten Eindruck eine gute Figur. Als Prozessor fungiert ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Chip, der von 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB internem Speicherplatz begleitet wird. Beim Betriebssystem des Acer Cloud Mobile handelt es sich um Android 4.1 Ice Cream Sandwich. Die Rückseite ist mit mattem Kunststoff überzogen, das eine schöne Kontur aufweist und sehr angenehm in der Hand liegt. Für den richtigen Sound soll die Dolby-Mobile-Technologie sorgen. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 8 Megapixel und kann Full-HD-Videos aufzeichnen. Die Frontkamera hat nur 0,9 Megapixel zu bieten. Das Acer Cloud Mobile soll im dritten Quartal auf den Markt kommen.

Acer Liquid Glow: Ice Cream Sandwich für unter 200 Euro

CeBIT: Acer zeigt neues Smartphone-LineupDas Acer Liquid Glow Für unter 200 Euro soll voraussichtlich ab Mai das Acer Liquid Glow erhältlich sein. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Android-Smartphone, das jedoch im Vergleich zum Cloud Mobile weniger gut ausgestattet und nicht so aufwendig designt daher kommt. Das Acer Liquid Glow steckt in einem Kunststoff-Gehäuse mit matter Rückseite und wird von einem Single-Core-Prozessor mit 1 GHz aus dem Hause Qualcomm angetrieben. Beim Betriebssystem handelt es sich auch hier um Android Ice Cream Sandwich. Das Display des Android-Handys hat eine Diagonale von 3,7 Zoll, der interne Speicherplatz beträgt 1 GB, lässt sich aber natürlich mittels microSD-Karte aufrüsten. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von maximal 5 Megapixel und einen LED-Blitz. Je nach Modellvariante wird auch die Nahfunk-Technologie NFC unterstützt.

Zwei weitere Modelle komplettieren das Smartphone-Programm von Acer. Die bereits erhältlichen Modelle Acer Liquid Express - der Vorgänger des Liquid Glow - mit Android und Acer Allegro mit Windows Phone sind bereits sein einiger Zeit in Deutschland erhältlich, die Preise liegen bei rund 180 Euro für das Liquid Express und knapp 300 Euro für das Allegro.

Mehr zum Thema CeBIT

Mehr zum Thema Acer