Ultrabook-Hybrid

Acer Aspire S7: Ultrabook mit Windows 8 und Touchscreen

Gerät wird dank 360 Grad klappbarem FullHD-Display zum Tablet
AAA

Acer hat auf der derzeit in Taipei stattfindenden Computermesse Computex 2012 eine neue Ultrabook-Generation vorgestellt, die sowohl mit einem Touchscreen aufwartet als auch das kommende Betriebssystem Windows 8 an Bord hat. Die neue Reihe Acer Aspire S7 umfasst neben einem 11,6 Zoll großem Gerät auch ein 13,3 Zoll großes Modell und ist optisch stark an die Vorgänger-Version Aspire S3 angelehnt.

Das Besondere an Acers neuer Ultrabook-Generation ist das FullHD-Display, das sich um 360 Grad nach hinten neigen lässt und somit das Ultrabook quasi in ein Tablet verwandelt. Passend zur Touch-Bedienung wurde das Aspire S7 mit Windows 8 ausgestattet.

Hochwertige Technik und schickes Design

Acer Aspire S7: Ultrabook mit Windows 8 und TouchscreenAcer Aspire S7 mit Windows 8 Beim Gehäuse der neuen Ultrabooks setzt Acer auf hochwertige Materialien wie Aluminium und Glas. Mit 12,5 Millimeter Dicke zeigt sich das Aspire S7 zudem ausgesprochen schlank. Als Prozessor kommt Intels neuer Ivy Bridge sowohl in der i5- als auch in der i7-Konfiguration zum Einsatz, deren integrierte Grafik erstmals DirectX 11 unterstützt. An Anschlüssen finden sich ein microSD-Eingang, zwei USB-3.0-Ports, ein MiniHDMI-Anschluss sowie ein Thunderbolt-Port.

Die Chiclet-Tastatur hat ein von Acer etwas angepasstes Design erhalten und verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung, die durch einen Helligkeitssensor gesteuert wird. Für die Akkulaufzeiten gibt Acer neun Stunden für das 11,6 Zoll große Modell und zwölf Stunden für den 13,3-Zöller an. Der Preis soll laut Informationen der Kollegen von Netbooknews zwischen recht hohen 999 Dollar und 1799 Dollar betragen. Erwartet werden die Geräte in der zweiten Jahreshälfte.

Im Video: Touch-Bedienung via Windows 8

Acer Aspire S7: Ultrabook mit Windows 8 und TouchscreenGerät zeigt sich mit Aluminium-Glas-Gehäuse Der Erscheinungstermin der Acer Aspire S7 passt zum vermutlichen Release des Betriebssystems Windows 8, deren finale Version für den Herbst 2012 erwartet wird. Das Betriebssystem wurde so konzipiert, dass der Computer nicht mehr ausgeschaltet werden muss, sondern stets im Standby gehalten werden kann. Damit unterstützt Windows 8 das Konzept der Ultrabooks, die ebenfalls für den Schnellstart aus dem Standby entwickelt worden sind. Das Metro-Design in Kachel-Optik soll zudem die Bedienung über den Touchscreen vereinfachen.

Ein erstes Video der Kollegen von Netbooknews zeigt das Acer Aspire S7 auf der Computex. Gut erkennbar ist die Bedienung von Windows 8 über den Touchscreen.

Mehr zum Thema Ultrabook