Ausfall behoben

1&1: Internet-Störungen und Ausfälle offiziell behoben

Probleme im Rechenzentrum - kein Login möglich und Internet-Ausfall
AAA

Der Mobilfunk- und DSL-Anbieter 1&1 hat gestern Abend eine Störung in einem seiner Rechenzentren vermeldet. Diese ist 1&1 zufolge nun offiziell behoben. Das Unternehmen schreibt dazu auf Twitter: "Die Störung konnte am späten Abend behoben werden. Alle Systeme funktionieren seit etwa Mitternacht wieder wie gewohnt". Laut dem Unternehmen kam es gestern zu Problemen bei der Erreichbarkeit verschiedener Dienste. Es waren auch einige der DSL-Anschlüsse von den Problemen betroffen, da die Authentifizierung im Rechenzentrum von 1&1 erfolgt. Kunden haben zum Beispiel geschrieben, dass durch die Störung kein Zugriff mehr auf ihre E-Mail-Postfächer möglich war und auch das Control Center nicht genutzt werden konnte. Zudem wurden niedrige bis überhaupt keine Datenraten gemeldet. Die Störung scheint großflächig und bundesweit gewesen zu sein, unter anderem waren beispielsweise Kunden in Berlin, Hamburg und zahlreiche kleinere Gemeinden in ganz Deustchland davon betroffen.

Ebenfalls Störungen bei GMX und Web.de

1&1 hat Störungen behoben1&1 hat Störungen behoben Bei den United-Internet-Töchtern GMX und Web.de wurden ebenfalls gestern Störungen vermeldet – die E-Mail-Postfächer waren für einen kurzen Zeitraum nicht erreichbar. Kurzzeitig waren zum gestrigen Zeitpunkt auch die Websites von GMX und 1&1 offline. Viele Kunden - so auch auf Twitter und Facebook - klagten über Ausfälle. "So schreibt die 1&1 Internet AG auf Facebook: "Wir arbeiten an der Behebung der Störung und bitten für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung."

Auf Nachfrage von teltarif.de bei der Pressestelle von 1&1 wurde uns die Behebung Störung bestätigt. Was genau im Rechenzentrum vorgefallen ist, sei allerdings nicht bekannt. Von Interesse dürfte die offene Frage sein, ob Kunden, die mit einem längeren kompletten Internet-Ausfall zu kämpfen hatten, eine Entschädigung erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und ein entsprechendes Update an dieser Stelle veröffentlichen, sobald wir mehr zu den Details der Probleme erfahren haben!

Mehr zum Thema Netzausfall

Schlagwörter