Neue Option

1&1 All-Net-Flat Basic jetzt mit optionaler SMS-Flat buchbar

Zudem Gratis-Monate bei Buchung der Tablet&Notebook-Flat-Option
AAA

Ab sofort bietet der Internet-Provider 1&1 zu seiner im Netz von Vodafone realisierten All-Net-Flat Basic auch eine SMS-Flatrate an. Die Option, die in den größeren Tarifen All-Net-Flat Basic Plus und All-Net-Flat Basic Pro bereits inkludiert ist, kann zum Preis von monatlich 4,99 Euro direkt bei einer Neubestellung des Basic-Tarifs hinzugebucht werden. Bestands­kunden können die SMS-Flat über die Hotline-Nummer 0721/9609600 bestellen. Für die Einrichtung der Option fallen keine Kosten an.

1&1 All-Net-Flat Basic jetzt mit optionaler SMS-Flat buchbar1&1 All-Net-Flat Basic jetzt mit optionaler SMS-Flat Die SMS-Flat ermöglicht den Versand unbegrenzt vieler Kurz­nachrichten in alle deutschen Handy-Netze. Regulär berechnet 1&1 im Tarif All-Net-Flat Basic Kosten von 9,9 Cent pro SMS. Allerdings behält sich der Anbieter vor, das Vertrags­verhältnis zu kündigen, falls in drei auf­einander­folgenden Monaten mehr als 1 000 SMS pro Monat versendet werden. Für den Nutzer selbst kommt die SMS-Flat mit einer Laufzeit von einem Monat sowie einer Kündigungs­frist von 14 Tagen zum Monatsende.

All-Net-Flat Basic zwei Monate gratis

1&1 bietet die All-Net-Flat Basic als reinen Tarif ohne Hardware in den ersten zwei Vertrags-Jahren zum Preis von monatlich 19,99 Euro an. Im Tarif enthalten sind neben einer Telefon-Flat in alle deutschen Netze auch eine Highspeed-Internet-Flat inklusive 500 MB Daten­volumen. Für die Einrichtung berechnet der Provider einmalig 29,90 Euro. Ab dem 25. Monat erhöhen sich die monat­lichen Kosten auf 29,99 Euro. Der Zwei-Jahres-Vertrag kann mit einer Frist von drei Monaten zum Vertrags­ende gekündigt werden. 1&1 bietet für die All-Net-Flat Basic mit 24 Monaten Laufzeit aktuell eine Aktion an: Bei Neu­bestellung erstattet der Provider zweimal die Grund­gebühr von 19,99 Euro. Die Verrechnung der Gratis­monate erfolgt auf die jeweilige monatliche Grund­gebühr ab dem 4. Bezahl­monat.

Die All-Net-Flat Basic ist auch als Variante mit nur einem Monat Laufzeit bzw. als Version mit Smartphone buchbar. Hier schlägt sie mit 29,99 Euro pro Monat zu Buche. Bei den Smartphones stehen im Tarif All-Net-Flat Basic beispiels­weise das Huawei Ascend P6 sowie das Samsung Galaxy S3 mini für 0 Euro zur Auswahl. Zum Preis von 149,99 Euro kann das Windows Phone Nokia Lumia 925 zum Vertrag gewählt werden. Für das Samsung Galaxy S4 müssen Nutzer tiefer in die Tasche greifen: Satte 349,99 Euro verlangt 1&1 für das Smartphone zur All-Net-Flat Basic.

Option Tablet&Notebook-Flat: Gratis-Monate bei Bestellung zur All-Net-Flat

Bei Bestellung der Option Tablet&Notebook-Flat zu einer All-Net-Flat können Kunden diese je nach Grundtarif bis zu drei Monate lang gratis nutzen. Wählen Kunden die Option zur All-Net-Flat Basic, erstattet 1&1 die Grundgebühr der Tablet&Notebook-Flat in Höhe von 9,99 Euro für einen Monat. In den Tarifen All-Net-Flat Plus - hier kostet die Tablet&Notebook-Flat 6,99 Euro monatlich - können Kunden die Option zwei Monate und in der All-Net-Flat Pro (Kosten der Option 4,99 Euro pro Monat) drei Monate lang kostenfrei nutzen.

Die Tablet&Notebook-Flat ermöglich mobiles Surfen am Tablet oder Notebook und bietet ein unge­drosseltes Daten­volumen von 1 GB sowie eine maximale Surf-Geschwindig­keit von 21,6 MBit/s. Eine Einrichtungs­gebühr fällt für die Option nicht an. Auf Wunsch kann die Option mit einer Frist von 14 Tagen zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden.

Mehr zum Thema 1&1