Smartphone-Angebote

1&1 senkt Preise für Smartphones zur All-Net-Flat

Samsung Galaxy S2 jetzt 100 Euro günstiger, Galaxy S Plus für null Euro
AAA

HTC Titan ab sofort bei 1&1 im AngebotHTC Titan ab sofort bei 1&1 im Angebot 1&1 bietet zu seiner All-Net-Flat ab heute neue Smartphones zu vergünstigten Preisen, zum Beispiel das Sony Ericsson Xperia ray und das HTC Titan. Das Samsung Galaxy S Plus gibt der Provider ab sofort kostenlos zum Vertrag dazu und senkt den Preis für das Samsung Galaxy S2.

Jetzt noch mehr Smartphones für null Euro

Bislang hat 1&1 zu seiner All-Net-Flat das Samsung Galaxy W und das Sony Ericsson Xperia X10 mini pro für null Euro angeboten. Diese beiden Smartphones werden auch weiterhin kostenlos bleiben. Für das Samsung Galaxy S Plus mussten Neukunden bisher noch 49,99 Euro auf den Tisch legen - ab heute gibt der Provider das Smartphone ebenfalls kostenlos mit dem Vertrag ab.

Das Samsung Galaxy S2 war bislang mit 199,99 Euro im Shop gelistet, hier senkt 1&1 den Preis um 100 Euro auf 99,99.

Neu im Angebot: Sony Ericsson Xperia ray und das HTC Titan

Ab heute neu im Shop sind bei 1&1 das Sony Ericsson Xperia ray und das HTC Titan. In Verbindung mit der Flat verlangt der Provider 79,99 Euro für das Xperia ray. Im Online-Handel kostet das Smartphone ohne Vertrag momentan etwa 250 Euro. Das HTC Titan, das mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 Mango ausgeliefert wird, kostet mit Vertrag 299,99 Euro. Der aktuelle Marktpreis des Geräts liegt bei etwa 520 Euro - die Preisersparnis für die Hardware beträgt bei Abschluss des 1&1-Vertrags also etwa 220 Euro - sofern man ohnehin einen Nobilfunk-Vertrag für Vieltelefonierer braucht.Denn für diese ist die 1&1 All-Net-Flat tatsächlich interessant. Für Gelegenheitstelefonierer gibt es hingegen günstigere Möglichkeiten, an ein neues Smartphone zu kommen.

Konditionen der 1&1 All-Net-Flat

Die 1&1 All-Net-Flat beinhaltet für monatlich 39,99 Euro neben einer Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz eine Surfflatrate mit einer HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7200 kBit/s sowie ein subventioniertes Smartphone. Nach einem monatlichen Datenverbrauch von 500 MB drosselt der Anbieter die Surfgeschwindigkeit. Wer kein neues Smartphone benötigt, erhält den Tarif in den ersten 24 Monaten für 29,99  monatlich. Der Preis für den Versand von SMS beträgt 19,9 Cent. Optional können Vielschreiber die 1&1 SMS-Flat für 9,99 Euro im Monat wählen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Auslandsoptionen für die All-Net-Flat zu buchen.

1&1 behält sich vor, nach 15 000 Gesprächsminuten pro Monat den Vertrag außerordentlich zu kündigen. Der Provider sperrt darüber hinaus Anrufe zu den Rufnummern der Callthrough- beziehungsweise Konferenzdienste von "Peter zahlt" und "Talkyoo". Die Flat kann auch mit einer Micro-SIM-Karte gebucht werden.

Mehr zum Thema 1&1