Call by Call

Achtung: 01075 berechnet 75 Cent pro Festnetz-Verbindung

Call-by-Call-Tarif wurde ohne Mitteilung umgestellt
AAA

Die aktuelle Webseite der 01075Die aktuelle Webseite der 01075 Seit März 2010 war der Call-by-Call-Tarif der 01075 unverändert gültig und in einigen Zeitfenstern sehr günstig. Vor allem in den Nachmittagsstunden war der Anbieter mit einem Minutenpreis von unter einem Cent eine gute Empfehlung. Nun aber hat die 01075 Telecom ihre Tarife drastisch geändert - ohne wie üblich die Medien mit einem entsprechenden Hinweis zu versorgen.

Wer die Webseite der 01075 aufruft bekommt Tarifinformationen zum "01075 Call-by-Call Special" präsentiert. Geworben wird mit Minutenpreisen ins Festnetz "ab 0,44 Cent pro Minute". Wer die Details anklickt, bekommt die Informationen zu den Zeitzonen des Tarifes, der zu keiner Zeit mehr als 0,75 Cent pro Minute kosten soll. Im unteren Teil dieser Seite gibt es dann jedoch ergänzende Informationen: "Jetzt neu: 01075 Call-by-Call: ohne Registrierung, ohne Mindestumsatz, ohne Vertragsbindung", heißt es dort. Darunter bekommt der Nutzer in vergleichsweise kleiner Schrift die Informationen, dass Festnetzgespräche pauschal mit 75 Cent pro Verbindung abgerechnet werden. Von den günstigen Minutenpreisen ist an dieser Stelle keine Rede mehr.

Verbindungen kosten 75 Cent pro Anruf

Wörtlich heißt es: "Jetzt zum Pauschalpreis von nur 75 Cent je Verbindung. 24 Stunden täglich, jeden Tag. Gilt für alle nationalen Ziele (keine Mobilfunk- und Auslandsziele). [...] Je erfolgreich hergestelltem Verbindungsaufbau berechnen wir Ihnen einfach und bequem nur 75 Cent." Im nächsten Absatz kommt dann ein entscheidender Hinweis zum auf der Startseite dargestellten Special-Tarif: "Registrieren Sie sich für 01075 Call-by-Call Special noch heute und profitieren Sie von unseren fairen Tarifen bei Abrechnung im Minutentakt. Zur Registrierung senden Sie eine E-Mail mit allen Ihren Festnetz-Rufnummern an service@01075.com. Bei Eingang der E-Mail gilt automatisch der gültige Tarif 01075 Call-by-Call Special. Abrechnung über die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Preisänderungen werden nicht per E-Mail versendet."

Im Klartext: Wer die 01075 im Glauben an billige Minutenpreise von 0,44 bzw 0,75 Cent pro Minute nutzt, zahlt tatsächlich 75 Cent pro Verbindungsaufbau. Auch, wenn das Gespräch nur wenige Sekunden dauert, kostet es 75 Cent. Ein zusätzlicher Minutenpreis wird offenbar nicht berechnet. Die Special-Preise hingegen gelten nur nach Anmeldung, dann jedoch gibt es keine Tarifinformationen, wenn sich die Tarife ändern. Der (registrierte) Nutzer muss sich also weiterhin stets über die aktuell geltenden Tarife informieren.

teltarif.de rät von der Nutzung der 01075 ab

Seit wann die neuen Tarife der 01075 gelten, ist aktuell unklar. Da es keine Presseinformation gibt und auch auf der Webseite kein Stand der Tarife angegeben ist, ist hier kein Rückschluss möglich. Bei 01075 ist aktuell für uns niemand erreichbar. teltarif.de hat die Tarife unmittelbar nach der Kenntnisnahme der geänderten Tarife aus sämtlichen Tariflisten entfernt. Bis zur Klärung des Sachverhaltes raten wir von der Nutzung der 01075 ab.

Zudem ist fraglich, ob das aktuell auf der Webseite der 01075.com gemachte Angebot einer rechtlichen Prüfung stand hält: Schließlich ist aus den auf der Unternehmens-Startseite gegebenen Informationen nicht sofort ersichtlich, dass der Tarif von 0,44 Cent pro Minute gar nicht ohne Weiteres gilt. Vielmehr steht dort in der Fußnote eins nur eine zeitliche Beschränkung (Montag bis Sonntag und Feiertage von 18 bis 8 Uhr). Von einem Einmal-Entgelt von 75 Cent oder weiteren Beschränkungen und Bedingungen erfährt der Kunde erst nach einem Klick ("Details") auf einer weiteren Unterseite der Webseite. Insoweit könnte ein von der drastischen Gebührenerhöhung betroffener Kunde auch mit überraschenden und somit unwirksamen Klauseln argumentieren und damit die Berechnung der höheren Entgelte ablehnen.

Mehr zum Thema Call by Call